Ihr Warenkorb: 0,00 EUR
Startseite > Herzhafte > Herzhaftes Stockbrot

Herzhaftes Stockbrot

Produktdaten:

Nährwerte je 100 g fertiges Gebäck
Brennwert 1332 (317) kJ(kcal) Fett
- davon gesättigte Fettsäuren
12 g

1,5 g
Kohlenhydrate
- davon Zucker
40 g
2,6 g
Eiweiß 12 g Salz 1,8 g
Die Angaben beziehen sich auf das nach Packungsanleitung zubereitete Gebäck.

Packungsinfo:


Backmischung für 8 - 10 herzhafte Kleingebäcke mit Pizzagewürz

Die Packung enthält:
350 g Backmischung, 30 g Pizzasauce

Sie geben nur noch hinzu:

Für den Teig: 1 Ei, 70 g Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl), 250 g Magerquark, nach Belieben 100 g Schinkenwürfel (geräuchert) oder 1/2 Paprika

ZUTATEN:
BACKMISCHUNG:
Weizenmehl, Speisesalz, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat und Natriumhydrogencarbonat)

PIZZA-SAUCE (7,9%):
Tomatenpulver, modifizierte Kartoffelstärke E1414, Gewürze (Zwiebeln, Oregano, Basilikum, Knoblauch), Zucker, Speisesalz

Kann Spuren von Haselnüssen, Ei und Milchpulver enthalten.



 

Zubereitung:

Backblechca. 20 Minuten

Backen:

Ober-/Unterhitze 180°C Umluft 160°C Einschub: Mitte15 - 20 Minuten

So einfach geht's:


Stöcke (z.B. Äste von Haselnusssträuchern mit ca. 1- 2 cm Ø) leicht anspitzen. Backofen vorheizen oder Grill anheizen. Backmischung, 1 Ei, 70 g Pflanzenöl und 250 g Magerquark in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) in ca. 2 - 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dann das Pizzasaucenpulver und nach Belieben Schinkenwürfel oder kleine Paprikastücke unter den Teig kneten.

Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 -10 gleichgroße Stücke teilen. Jeweils ein Teigstück zu einem ca. 40 cm langen Strang formen, eng um das obere Ende eines Stockes wickeln und über dem Grill oder Feuer von allen Seiten bis zur gewünschten Bräune grillen.

Tipp: Das fertige Gebäck vom Stock ziehen und ein Wiener Würstchen in die Öffnung stecken.

Alternativ kann der Teig zu Stangen (ca. 20 cm lang) oder Kugel geformt, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und wie angegeben gebacken werden.

Tipp:

KATHI – Tipp: Kleine Laibe gefüllt mit Kassler und Sauerkraut

Sie benötigen:
Für den Teig: 1 Ei, 70 g Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl), 250 g Magerquark
Für die Füllung: 350 g Sauerkraut, 200 g Kasslerwürfel

Zubereitung: Backofen vorheizen. Teig nach Anleitung zubereiten und in 12 Portionen teilen. Die Portionen zu kleinen Rechtecken (ca. 8 x 16 cm) ausrollen. Auf die Mitte der Rechtecke gleichmäßig Sauerkraut und Kasslerwürfel verteilen. Den Teig um die Füllung falten und gut andrücken. Mit der verschlossenen Seite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Wie angegeben ca. 25 Minuten im Backofen backen.
Nach oben
Seite 3 von 5