Ihr Warenkorb: 0,00 EUR
Startseite > Premiummischungen > Mandarinen Schmandkuchen

Mandarinen Schmandkuchen

Produktdaten:

Nährwerte je 100 g fertiges Gebäck
Brennwert 984 (234) kJ(kcal) Fett
- davon gesättigte Fettsäuren
10 g

5,4 g
Kohlenhydrate
- davon Zucker
32 g
21 g
Eiweiß 3 g Salz 0,2 g
Die Angaben beziehen sich auf das nach Packungsanleitung zubereitete Gebäck.

Packungsinfo:


Backmischung für einen Schmandkuchen mit Mandarinen


Die Packung enthält:

300 g Backmischung, 160 g Mischung für den Belag.

Ausreichend für eine Springform (Ø 26 cm).

Sie geben nur noch hinzu:

Für den Teig: 1 Ei, 90 g Butter oder Margarine.

Für den Belag: 400 g Schmand, 3 kleine Dosen Mandarinen (Abtropfgewicht à 175 g).


ZUTATEN

BACKMISCHUNG:
Weizenmehl, Zucker, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Aroma.
 
MISCHUNG FÜR DEN BELAG:
Zucker, modifizierte Kartoffelstärke E1414, Magermilchpulver, Weizenstärke, Maltodextrin, Speisesalz, Aroma, Karottenextrakt.
 
Kann Spuren von Haselnüssen und Ei enthalten.




 

Zubereitung:

Springform30 Minuten

Backen:

Ober-/ Unterhitze 180°C Umluft 160°C Einschub: Mitte50-60 Minuten

So einfach geht's:


Die Mandarinen gut abtropfen lassen, Saft auffangen.
Backmischung, 1 Ei und 90 g weiche Butter oder Margarine in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) auf kleiner Stufe in ca. 2-3 Minuten zu Streuseln verarbeiten.

Die Streusel in eine gefettete und gemehlte Springform (Ø 26 cm) geben und zu einem Boden mit einem etwa 3 cm hohen Rand andrücken.
Für den Belag zunächst 400 g Schmand und 350 ml Mandarinensaft verrühren, dann die Mischung für den Belag zugeben und alles ca. 1 Minuten zu einer cremigen Masse verrühren. Die abgetropften Mandarinen unterheben.

Schmandmasse auf dem Boden verteilen. Backen.
Kuchen in der Form gut auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte geben. Vor dem Servieren mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nach oben
Seite 11 von 12