Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sammelaktion 2019

Kathi belohnt Ihre Treue!

Startseite | Sammelaktion 2019

Jetzt das ganze Jahr Punkte sammeln und gegen tolle Prämien eintauschen.


Bei 20 gesammelten Punkten haben Sie zusätzlich die Chance, eine von insgesamt fünf Wochenendreisen nach Halle (Saale) für 2 Personen zu gewinnen.

Start im Februar 2019


Die Sammelpunkte finden Sie auf folgenden Aktionsprodukten:

  • Muffins
  • Schoko Muffins
  • Heidelbeer Muffins
  • Papageien Muffins
  • Brownies
  • Streusel Taler
  • Limetten Käsekuchen
  • Mandarinen Schmandkuchen
  • Eierschecke
  • Russischer Zupfkuchen
  • Donauwellen

Treuepunkte auf Aktionsprodukten sammeln und ausschneiden


Jetzt 5, 10 oder 20 Treuepunkte sammeln und gegen tolle Prämien eintauschen!

5Punkte

KAHLA-Becher mit samtiger touch!-Kuschelbeschichtung

KAHLA-Becher

mit samtiger touch!-Kuschelbeschichtung

für 5 Sammelpunkte

Dieser bunte Becher in der Farbe Rot bringt Schwung und Energie auf Ihre Frühstückstafel. Die touch!-Banderole sorgt dabei zugleich für ein kuschelig-weiches Gefühl beim Kaffeetrinken.

Die preisgekrönte touch!-Oberflächenbeschichtung von KAHLA erfreut sich einer großen Beliebtheit bei Porzellan-Fans und überrascht beim Greifen immer wieder mit einem samtweichen und faszinierenden Berührungserlebnis. Das Kuschelporzellan punktet auch mit seiner hohen Alltagsfunktionalität. So isoliert touch! die Finger vor zu viel Wärme oder Kälte, dämpft Geräusche und ist dabei sowohl spülmaschinengeeignet als auch mikrowellenfest. Porzellan für die Sinne  auch für den Tastsinn!

  • Fassungsinhalt:
    350 ml
  • Größe:
    Durchmesser 7,5 cm
    Höhe 11,5 cm

10Punkte

Isolierbecher 500 ml (Rominox)

Isolierbecher

500 ml von Rominox

für 10 Sammelpunkte

Praktischer Reisebegleiter - ergonomisches Design, platzsparend, leicht, stabil, dicht, isolierende Doppelwand und Druckknopf-Mechanik.

  • Fassungsinhalt:
    500 ml
  • Größe:
    Länge 8,0 cm
    Breite 8,0 cm
    Höhe 21,5 cm
  • Material:
    Edelstahl, metallic lackiert
    Kunststoff

20Punkte

Picknickkorb für 2 Personen

Picknickkorb

für 2 Personen

für 20 Sammelpunkte

Ein schöner Picknickkorb, ausgestattet mit allen Utensilien für ein gelungenes Picknick im Freien.

Dieser schöne Picknickkorb ist Ihr idealer Begleiter zu einem Ausflug ins Freie. Der Picknickkorb ist ausgestattet mit Teller, Besteck und Gläser für 2 Personen sowie einem Kellnermesser. Durch die Klappdeckel lässt sich der Korb angenehm von oben bestücken, beim Tragen bleibt so alles sicher verstaut. Eine eingearbeitete Kühltasche sorgt für Frische und lässt Sie Ihr Picknick im Freien genießen.

  • Größe:
    Länge ca. 40 cm
    Breite ca. 29 cm
    Höhe mit Henkel ca. 38 cm
  • Material:
    Spaltweide
  • Farbe:
    braun

Zusätzliche Gewinnchance bei 20 gesammelten Treuepunkten

Unter allen Einsendungen von 20 Sammelpunkten verlosen wir nach Ablauf der Aktion eine von insgesamt fünf Wochenendreisen nach Halle (Saale) für 2 Personen.

Das Halle-Wochenende mit Backkurs in der Kathi Eventbäckerei beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen im DZ im Dorint Hotel inklusive Frühstück
  • 1x Halbpension am Anreisetag
  • Nutzung des Vital-Clubs
  • "Halle Card" für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und ermäßigten Eintritt in Museen (gültig für einen Tag)
  • Backkurs in der Kathi Eventbäckerei
  • 2-stündiger Stadtrundgang "Hallenser, Händel und Hallunken"

Treuepunkte ausschneiden, gewünschte Anzahl sammeln & an diese Adresse schicken:


KATHI Rainer Thiele GmbH
Kennwort: Sammelpunkt
Berliner Straße 216
06116 Halle (Saale)
Treuepunkte können bis zum 31.01.2020 eingelöst werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise

  1. Einführung und Gegenstand dieser Bedingungen
    • Diese Teilnahme- und Datennutzungsbedingungen (nachfolgend bezeichnet als "Teilnahmebedingungen") gelten für die Teilnahme an der Aktion "Kathi belohnt Ihre Treue!" (nachfolgend bezeichnet als "Treuepunktesammelaktion").
    • Veranstalter der Treuepunktesammelaktion und die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist KATHI Rainer Thiele GmbH, Berliner Str. 216, 06116 Halle (Saale) www.kathi.de/Impressum (nachfolgend bezeichnet als „Veranstalter“).
    • Mit der Teilnahme an der Treuepunktesammelaktion werden die Teilnahmebedingungen von den Teilnehmern akzeptiert.
    • Unter dem im Folgenden verwendeten Begriff "Inhalte" sind alle von den Teilnehmern im Rahmen der Treuepunktesammelaktion eingereichten und mitgeteilten Inhalte sowie Informationen, wie zum Beispiel Fotos, Grafiken, Videos, Texte, Kommentare oder Angaben über Orte und Personen zu verstehen.
    • Die verwendeten personenbezogenen Begriffe, wie z.B. "Teilnehmer" sind geschlechtsunspezifisch und gelten z.B. gleichermaßen für weibliche Teilnehmerinnen und männliche Teilnehmer.
    • Einwilligungen sind innerhalb der Teilnahmebedingungen optisch durch Fettschrift besonders hervorgehoben.
    • Abweichende Bedingungen der Teilnehmer werden nicht anerkannt, es sei denn, der Veranstalter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
  2. Voraussetzungen für die Teilnahme
    • Um an der Treuepunktesammelaktion teilnehmen zu können, muss der Teilnehmer die Aktionsprodukte (Muffins, Schoko Muffins, Heidelbeer Muffins, Brownies, Papageien Muffins, Streusel Taler, Limetten Käsekuchen, Mandarinen Schmandkuchen, Donauwellen, Russischer Zupfkuchen, Eierschecke) kaufen, den Sammelpunkt ausschneiden, die entsprechende Anzahl sammeln und an die KATHI Rainer Thiele GmbH verschicken. Nach Erhalt der Sammelpunkte erhält der Teilnehmen den Punkten entsprechend (5 Punkte Tasse, 10 Punkte Thermobecher, 20 Punkte Picknickkorb) seine Prämie. Die Treuepunktesammelaktion läuft vom 01.02.2019 bis 31.01.2020. Die Prämien werden innerhalb von 4 Wochen nach Posteingang verschickt, sollte es zu Verzögerungen kommen werden die Teilnehmer informiert. Unter allen Einsendungen von 20 Sammelpunkten wird zusätzlich eine von 5 Wochenendreisen nach Halle verlost. Die Gewinner der Reisen werden nach Aktionsende ausgelost und benachrichtigt.
  3. Regeln für die Teilnahme
    • Teilnehmen können alle Personen ab dem Alter von 16 Jahren sein, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
    • Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Veranstalters sowie Mitarbeiter von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung dieser Treuepunktesammelaktion beschäftigt sind oder waren.
  4. Benachrichtigung und Prämienanspruch
    • Die Prämien werden innerhalb von 4 Wochen nach Posteingang verschickt, sollte es zu Verzögerungen kommen werden die Teilnehmer informiert.
    • Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten verantwortlich. Falls der Teilnehmer aufgrund unvollständiger oder falscher Kontaktdaten nicht benachrichtigt werden kann, entfällt der Prämienanspruch.
    • Eine Auszahlung der Gewinne in bar, in Sachwerten, deren Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Ein Teilnehmer kann auf den Vorteil verzichten. Die Übergabe der Gewinne wird individuell mit den Teilnehmern abgestimmt. Der Wert von Reisen oder Veranstaltungen im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise/Veranstaltung, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Der Gewinner nimmt hiervon Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass ein Ausgleich einer etwaigen Wertdifferenz in jeder Form ausgeschlossen ist.
    • Ist die Übermittlung der Prämie nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so erhält der Teilnehmer einen gleichwertigen Ersatz. Ebenfalls erhält der Teilnehmer einen gleichwertigen Ersatz, wenn die ursprüngliche Prämie in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.).
    • Der Veranstalter darf die Teilnehmer über die mitgeteilten Kontaktmöglichkeiten ansprechen (z.B. E-Mail oder die Nachrichtenfunktionen der Plattformen auf denen die Treuepunktesammelaktion veranstaltet wird), soweit dies zur Durchführung und Abwicklung der Treuepunktesammelaktion erforderlich ist.
  5. Hinweise zu den Prämien
    • Der als Prämie präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit der tatsächlichen Prämie identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen, sofern die Prämie aus der Sicht eines durchschnittlichen Teilnehmers im Wesentlichen dem präsentierten Gegenstand entspricht, d.h. mittlerer Art und Güte ist.
    • Der Veranstalter trägt nicht die Gewährleistung für die Prämien, vorbehaltlich eigenen Verschuldens, für das er entsprechend den Regelungen im Abschnitt „Haftungseinschränkung“ dieser Teilnahmebedingungen einsteht. Der Veranstalter tritt mit deren Übereignung der Gegenstände die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Hersteller/ Verkäufer der Gegenstände ab.
  6. Veranstaltungen, Reisen und Anreisekosten
    • Sofern der Gewinn die Teilnahme an einer Veranstaltung, Inanspruchnahme von Örtlichkeiten, Services oder vergleichbarer ortsgebundener Leistungen beinhaltet, sind die Reisekosten zur Örtlichkeit (vorbehaltlich anderweitiger Hinweise), bzw. zum Ausgangspunkt der einer Reise, die den Transport beinhaltet (Flughafen, Bahnhof etc.) im Gewinn nicht mitenthalten. D.h. die Anreise ist vom Teilnehmer zu tragen. Das Gleiche gilt auch für sämtliche private Kosten, die während der Reise entstehen (z.B. Telefonkosten, Verzehr, soweit nicht inklusive, etc.).
    • Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Sponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Rahmen der Gewinnspielaktion selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Sponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Sponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum abgenommen, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters.
  7. Einräumung von Nutzungsrechten und Namensnennung
    • Die nachfolgende Rechteeinräumung ist nur bei Gewinnspielaktionen einschlägig, in deren Rahmen Teilnehmer rechtlich geschützte Beiträge, z.B. Fotos oder Videos einreichen. Die Einräumung der nachstehend genannten Rechte dient alleine dem Betrieb und Zurverfügungstellung der Gewinnspielaktion und etwaiger Präsentation von Teilnahmebeiträgen in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel auf der Facebookseite, Website oder im Printbereich).
    • Die Teilnehmer räumen dem Veranstalter unentgeltlich, zeitlich und örtlich unbeschränkt das einfache Recht ein, die von ihnen im Rahmen der Gewinnspielaktion an den Veranstalter überlassenen Inhalte zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten sowie die Wahrnehmung dieser Rechte auf beauftragte Dritte, wie z.B. technische Dienstleister zu übertragen.
    • Die Einräumung der Nutzungsrechte erfolgt zeitlich unbeschränkt bis zum Widerruf durch die Teilnehmer. Die gesetzlichen Widerrufsrechte bleiben unberührt.
  8. Nennung von Teilnehmern der Treuepunktesammelaktion
    • Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass deren Namen im Zusammenhang mit der Treuepunktesammelaktion, der Auslosung, Abwicklung oder Präsentation der Teilnehmerbeiträge von dem Veranstalter oder von ihm beauftragten Dritten in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel auf der Facebookseite, Website oder im Printbereich) Dritten öffentlich bekannt gegeben werden.
  9. Nutzungsrechte des Veranstalters und Dritter
    • Eine Nutzung und Abänderung von im Rahmen dieser Treuepunktesammelaktion wiedergegebenen urheberrechtlich geschützten Inhalten sowie Wort- und Bildmarken ist den Teilnehmern, außer innerhalb der zur Verfügung gestellten Funktionen innerhalb der Gewinnspielaktion, nicht gestattet. Der Veranstalter weist darauf hin, dass jeder Verstoß zur Folge haben kann, dass die Inhaber der jeweiligen Rechte gegen den Teilnehmer rechtlich vorgehen.
  10. Verhaltensregeln und Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen
    • Der Veranstalter ist für das Verhalten und die im Rahmen der Treuepunktesammelaktion durch die Teilnehmer publizierten Inhalte nicht verantwortlich und macht sich diese nicht zu Eigen. Er ist ferner nicht zu deren Prüfung verpflichtet, behält sich jedoch vor, deren Veröffentlichung rückgängig zu machen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen.
    • Die Teilnehmer haben sicherzustellen, dass ihnen an den Inhalten die notwendigen Nutzungsrechte zustehen und deren Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung oder Bearbeitung der Inhalte durch den Veranstalter sowie durch die von ihm beauftragten Personen nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstößt.
    • Insbesondere wenn auf Fotos oder Videos neben den Teilnehmer noch andere Personen zu erkennen sind, ist deren Einreichung nur erlaubt, soweit die Zustimmung des bzw. der Dritten hierzu vorliegt und die Persönlichkeitsrechte Dritter nicht verletzt werden.
    • Die Teilnehmer dürfen andere Personen im Rahmen der Treuepunktesammelaktion nicht belästigen. Zum Beispiel dürfen etwaige Mitteilungs-, Weiterleitungs- oder Teilen-Funktionen nicht für den Versand von Mitteilungen genutzt werden, wenn damit zu rechnen ist, dass deren Erhalt seitens der Empfänger unerwünscht ist.
    • Soweit der Veranstalter wegen unzulässiger Inhalte oder sonstigen Gesetzesverstößen in Anspruch genommen wird, die von dem Teilnehmer zu vertreten sind, stellt der Teilnehmer den Veranstalter auf erstes Anfordern frei und unterstützt den Veranstalter bei der Abwehr der Ansprüche. Die Freistellung umfasst die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.
  11. Ausschluss der Gewährleistung
    • Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion der Treuepunktesammelaktion nicht gewährleistet werden kann. Die Treuepunktesammelaktion kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen. Zu den äußeren Umständen und Zwängen gehören technische Probleme, gesetzliche Änderungen oder nicht im Einflussbereich des Veranstalters liegende und zwingende Maßnahmen Dritter.
    • Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Ziehung der Gewinner und die Beurteilung der Inhalte der eingereichten Gewinnspielbeiträge ausgeschlossen.
  12. Haftungseinschränkung
    • Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen:
    • Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Treuepunktesammelaktion überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
    • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von seinen Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
  13. Hinweise und Bedingungen von Plattformen und Netzwerken (z.B. Facebook, Instagram)
    • Findet die Treuepunktesammelaktion innerhalb einer Online-Plattform oder eines sozialen Netzwerks (z.B. Facebook oder Instagram, nachfolgend bezeichnet als „Online-Plattform“) statt, gelten zusätzlich die folgenden Bestimmungen:
    • Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und der Online-Plattform durch die Regeln der Online-Plattform bestimmt. Im Fall von Facebook sind es die folgenden Nutzungsbedingungen: https://www.facebook.com/legal/terms und die Datenschutzregeln: https://www.facebook.com/about/privacy. Im Fall von Instagram sind es die folgenden Nutzungsbedingungen: https://help.instagram.com/478745558852511 und die Datenschutzregeln: https://help.instagram.com/155833707900388.
    • Die Teilnehmer können gegenüber der Online-Plattform keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an und Nutzung der Gewinnspielaktion entstehen.
    • Die Teilnehmer erkennen an, dass die Treuepunktesammelaktion in keiner Weise von der Online-Plattform gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu der Online-Plattform steht.
    • Alle Informationen und Daten, die im Rahmen der Treuepunktesammelaktion durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht der Online-Plattform bereitgestellt.
    • Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich der Treuepunktesammelaktion sind an den Veranstalter und nicht an die Online-Plattform zu richten.
  14. Datenschutzhinweise
    • Die folgenden Datenschutzhinweise klären die Teilnehmer der Treuepunktesammelaktion über die Verwendung personenbezogener Daten durch den Veranstalter innerhalb der Treuepunktesammelaktion auf.
  15. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
    • Der Veranstalter verarbeitet personenbezogene Daten der Teilnehmer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen und nur zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung der Treuepunktesammelaktion (6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ferner wertet der Veranstalter die Sammelaktion und Resonanz aus, um hieraus Rückschlüsse für eine attraktive Gestaltung von Sammelaktionen in der Zukunft zu ziehen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
    • In keinem Fall wird der Veranstalter personenbezogenen Daten der Teilnehmer zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln. Die Daten der Teilnehmer werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies für die Durchführung der Treuepunktesammelaktion erforderlich ist (z.B. Zwecks des Versandes von Prämien) oder ein Teilnehmer in die Übermittlung eingewilligt hat.
    • Der Veranstalter trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und damit die durch den Veranstalter verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
    • Im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage der Datenschutzverordnung (DSGVO), weist der Veranstalter darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung seiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung seiner rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.
  1. Einwilligungsdialog und Verwendung von Daten innerhalb von Plattformen
    • Die nachfolgenden Bestimmungen gelten, wenn die Treuepunktesammelaktion innerhalb einer Plattforminfrastruktur stattfindet und der Veranstalter auf Daten der Nutzer innerhalb der Plattform zugreifen darf (z.B. innerhalb von Facebook).
    • Vor dem Beginn der Treuepunktesammelaktion kann der Veranstalter eine Erlaubnis der Teilnehmer einholen, um auf deren innerhalb der Plattform gespeicherte Daten zugreifen zu können. Die Teilnehmer werden ausdrücklich auf diese Datenerhebung und ihren Umfang im Rahmen eines Zustimmungsdialogs hingewiesen. Der Veranstalter kann diese Daten auf eigenem Server im Rahmen der Treuepunktesammelaktion zum Zwecke derer Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung speichern.
    • Sollten Nutzer zur Eingabe von Zugangsdaten aufgefordert werden, dann werden diese Daten nur von dem Plattformanbieter verarbeitet. Der Veranstalter erhält keinen Zugang zu den Zugangsdaten.
    • Weitere Informationen zu dem Einwilligungsvorgang, Informationen über erteilte Einwilligungen sowie Möglichkeiten diese zu widerrufen, ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen jeweiliger Plattformen (z.B. Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other).
  2. Google Analytics
    • Der Veranstalter setzt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb seines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Teilnehmer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
    • Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
    • Google wird diese Informationen im Auftrag des Veranstalters benutzen, um die Nutzung der Gewinnspielaktion durch die Teilnehmer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, dem Veranstalter gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Teilnehmer erstellt werden.
    • Der Veranstalter setzt Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Teilnehmer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
    • Die von dem Browser des Teilnehmers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Teilnehmer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Teilnehmer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    • Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Teilnehmer auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).
  3. Newsletter und Kontaktaufnahme
    • Die nachfolgenden Bestimmungen zum Newsletter gelten nur, wenn im Rahmen der Treuepunktesammelaktion die Möglichkeit einer Anmeldung zum Newsletter bereitgestellt wird.
    • Mit den nachfolgenden Hinweisen klärt der Veranstalter die Teilnehmer über die Inhalte des Newsletters sowie anderer Arten geschäftlicher E-Mails und elektronischer Post (kurz „Newsletter“) sowie über das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren und die Widerspruchsrechte der Teilnehmer auf. Indem Teilnehmer den Newsletter abonnieren, erklären Teilnehmer sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Die Rechtsgrundlage des Einverständnisses ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO und § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.
    • Nicht zu Newslettern gehören dagegen Nachrichten ohne werbliche Informationen, die im Rahmen von Vertrags- oder sonstiger Geschäftsbeziehungen versendet werden. Dazu gehört z.B. der Versand von Servicemails mit technischen Hinweisen, Hinweisen und Rückfragen zu Aufträgen, Veranstaltungen, Gewinnspielbenachrichtigungen oder vergleichbare Nachrichten.
    • Inhalt des Newsletters: Der Veranstalter versendet Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Teilnehmer maßgeblich. Im Übrigen enthalten die Newsletter folgende Informationen zu den Leistungsangeboten, Aktionen, Veranstaltungen, Gewinnspielen, Beiträgen/Artikeln oder zum dem Unternehmen des Veranstalters sowie zu dessen Onlinepräsenzen.
    • Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Teilnehmer um die Bestätigung ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen der bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.
    • Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Teilnehmer hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).
    • Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Teilnehmer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten der Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
    • Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Teilnehmer ihre E-Mailadresse angeben. Optional werden Teilnehmer gebeten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.
    • Statistische Erhebung und Analysen - Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und dem System, als auch ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links wann geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder das Bestreben des Veranstalters, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Teilnehmer zu beobachten. Die Auswertungen dienen dem Veranstalter viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten der Teilnehmer zu erkennen und die Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen der Teilnehmer zu versenden.
    • Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO und § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die statistischen Erhebungen und Analysen erfolgen auf Grundlage der berechtigten Interessen des Veranstalters gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Interesse richtet sich auf den Einsatz eines Teilnehmerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl den geschäftlichen Interessen des Veranstalters dient, als auch den Erwartungen der Teilnehmer entspricht. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt. gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO aufgrund gesetzlicher Verpflichtung zum Nachweis der Einwilligungen der Newsletterempfänger gem. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG sowie gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO. Zusätzlich bittet der Veranstalter aus Gründen der Rechtssicherheit die Newsletterempfänger um die Einwilligung in die vorbeschriebenen Analysen und die Protokollierung der Anmeldung.
    • Kündigung/Widerruf - Newsletterempfänger können den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Einwilligungen in die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Newsletterempfänger in jedem Newsletter. Mit der Abmeldung von Newsletter, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn deren Aufbewahrung ist rechtlich geboten oder gerechtfertigt, wobei deren Verarbeitung in diesem Fall nur auf diese Ausnahmezwecke beschränkt wird.
  4. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
    • Der Veranstalter setzt innerhalb seines Onlineangebotes auf Grundlage seiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb seines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Teilnehmer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Der Veranstalter bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Teilnehmer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.
    • Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
  5. Rechte der Teilnehmer
    • Teilnehmer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Veranstalter über sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
    • Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.
  6. Löschung von Daten
    • Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
    • Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.)
  7. Widerspruchsrecht
    • Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
  8. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten
    • Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die KATHI Rainer Thiele GmbH, Berliner Straße 216, 06116 Halle, info@kathi.de, Tel.: 0345 570080 (siehe unser Impressum www.kathi.de/Impressum).
    • Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Rechtsanwalt Christian Krösch, SLK Compliance Services GmbH, Königsbrücker Straße 76, 01099 Dresden erreichen Sie per Telefon: 0351 89676360 oder E-Mail: datenschutz@slk-compliance.de

Weihnachtsprodukte - Jetzt verfügbar!

*

Auszeichnung

*

NEU! Tarte-Kurs

*

Regionalität

*

Wir suchen Dich!

*

Kathi's Backservice

*

Angebot des Monats Dezember

*

*